Achsvermessung

Praxis-Grundlagen der Fahrwerkvermessung

Die folgenden Ausführungen über Gerätetechnik und die praktische Fahrwerksvermessung beziehen sich auf einen der derzeit modernsten Achsmeßcomputer, "microline 5000", der von der Firma Beissbarth/München in großen Stückzahlen unter den Typenbezeichnungen ML5001 für Mercedes Benz, VAS6141 für Volkswagen , ML5000 Porsche und für weiter Automobilhersteller gefertigt wird.

 

Folgende Fahrwerksdaten können mit dem ML 5000 gemessen werden:

Vorderachse

  • Einzel-und Gesamtspur, bezogen auf die geometrische Fahrachse
  • Sturz (bei Fahrt geradeaus oder Spur Null)
  • Radversatz, bezogen auf das linke Vorderrad
  • Nachlauf, Spreizung und Spurdifferenzwinkel (gemeinsam ermittelt in einer Einschlagroutine)

Hinterachse

  • Spur (Einzel- und Gesamtspur, bezogen auf die Fahrzeuglängsmittelebene, vormals Symmetrieachse genannt)
  • Fahrachswinkel
  • Sturz

Durch das Achtfach-Spurgebersystem ist das Gerät außerdem in der Lage, zusätzliche Meßwerte zu erfassen, die bei leichten Unfallschäden eine Vorabdiagnose über eventuell erforderliche Richtarbeiten erlauben.

 

Diese Messwerte sind

 

  • Radversatz hinten
  • Radstandsdifferenz
  • Seitenversatz rechts
  • Seitenversatz links
  • Spurweitendifferenz
  • Achsversatz

 

Diese zusätzlichen Meßwerte werden als Winkel erfaßt; nach Eingabe der fahrzeugspezifischen Werte für Spurweite und Radstand ist auch die Anzeige in mm möglich.

 

Quelle: Beissbarth


Anrufen

E-Mail

Anfahrt