Begriffe der Fahrwerksvermessung

Feststellstangen

Um ein Wegschwimmen des Fahrzeugs auf den leichtgängigen Dreh- und Schiebeuntersätzen während der Einstellarbeiten zu verhindern, ist eine Fixierung auf dem Meßplatz möglich.

 

Dazu wird im Bereich der Vorder- und Hinterachse jeweils in Querrichtung eine Feststellstange angebracht. Die Feststellstangen sind zu diesem Zweck in der Länge verstellbar und beidseitig mit Klemmzangen bestückt, die am Radabweiser der Meßbühne/Meßgrube und im Achsbereich des Fahrzeugs angeklemmt werden.

 

Es ist darauf zu achten, daß die Befestigung nicht an einem beweglichen Fahrwerksteil erfolgt.

 


Quelle: Beissbarth


Anrufen

E-Mail

Anfahrt