Begriffe der Fahrwerksvermessung

Radversatzwinkel

 

Der Radversatzwinkel ist die Winkelabweichung der Verbindungslinie der Radaufstandspunkte zu einer Linie die 90° zur geometrischen Fahrachse (1) verläuft. Der Radversatzwinkel ist positiv, wenn das rechte Rad nach vorne versetzt ist und negativ, wenn es nach hinten versetzt ist.

 

Der Radversatz gilt als Maß für den Schrägstand einer Achse.

 

 

Quelle: Beissbarth


Anrufen

E-Mail

Anfahrt