Begriffe der Fahrwerksvermessung

Vorbereitende Arbeiten

Bevor die Vermessung beginnen kann, gibt es noch vorbereitende Arbeiten am Meßplatz und am Fahrzeug zu erledigen. Diese Arbeiten sind ganz unterschiedlich und werden teilweise von den Automobil-Herstellern zwingend vorgeschrieben und am Monitor angezeigt. Im folgenden bringen wir eine Checkliste, die einen guten Überblick über diese Arbeiten gibt.

 

Zu den vorbereitenden Arbeiten gehören:

 

  • Ausrichten der Dreh- und Schiebeuntersätze sowie der Hebebühnenbreite nach Spurweite und Radstand des Fahrzeugs
  • Auffahren des Fahrzeugs auf die Raduntersätze; die Räder müssen dann mittig auf den Untersätzen stehen
  • Feststellbremse anziehen, um ein Wegrollen des Fahrzeugs zu verhindern
  • Sicherungsstifte an den Untersätzen ausstecken, um ein Verspannen des Fahrwerks beim Beladen oder Durchwippen zu vermeiden
  • Fahrzeug prüfen auf gleiche Felgen- und Reifengröße, ausreichende Profiltiefe und korrekten Reifenfülldruck, Spiel in Lenkung und Radlager, Zustand von Federung und Stoßdämpfer
  • Meßgerätehalter an den Rädern befestigen und dabei entscheiden, ob eine Felgenschlag-Kompensation durchgeführt werden muß. Dies ist abhängig vom Typ und Zustand der Felge und von der Ausführung des Meßgerätehalters sowie dessen Befestigungsmethode.
  • Fahrzeug für die nachfolgende Vermessung konditionieren; dies erfolgt je nach Vorgabe des Kfz-Herstellers durch: o Beladen des Fahrzeugs mit Ersatzgewichten auf Vorder- und Rücksitzen sowie im Kofferraum (z. B. bei BMW) oder o Messen der Achsniveaus und Auswahl des entsprechenden Solldatensatzes (z. B. bei MB) oder o Herunterspannen des Fahrwerks mit einer Zugvorrichtung auf eine für die Vermessung festgelegte Höhenlage (z. B. bei Peugeot)
  • Das Fahrzeug bei gelösten Bremsen durchwippen, damit sich eine stabile Mittellage der Federung einstellen kann. Dazu die Karosserie nacheinander an Vorder- und Hinterachse herunterdrücken und ausschwingen lassen
  • Betriebsbremse blockieren durch Einsetzen des Bremsspanners.

Quelle: Beissbarth


Anrufen

E-Mail

Anfahrt